Veröffentlicht am 19.01.2017 um 15:51

Spatenstich & Beginn Neubau Sporthalle in Aegidienberg

Bad Honnef-Aegidienberg |  Nach jahrelangem Ringen um eine neue Sporthalle fand am 9. 1.2017 in  Anwesenheit von Bürgermeister Otto Neuhoff, Rats- und Verwaltungsmitgliedern und Ehrengästen endlich der erste Spatenstich für die Joseph-Bellinghausen-Halle in Aegidienberg statt. Der Bad Honnefer Unternehmer Joseph-Bellinghausen stiftete der Stadt noch zu Ex-Bürgermeisterin Wally Feidens Zeiten eine halbe Millionen EUR. Frau Feidens Engagement für die Errichtung einer Sporthalle in Aegidienberg wurde auch in der Festrede von dem SFA-Vorsitzenden Claus Elbert gewürdigt. Die Sporthalle ist zweizügig und bietet Wettbewerbs- und Trainingsmöglichkeiten für Vereine sowie für Schulen. Bürgermeister Neuhoff, der sich schon vor seiner Wahl zu einer großen Sporthalle bekannte, sieht in dem Projekt auch die Chance, Bad Honnef für zukünftige Neubürger interessant zu machen. Trotz der großzügigen Spende von Joseph Bellinghausen verzögerte sich der Beschluss der Halle immer wieder und stand lange Zeit auf der Kippe. Bemängelt wurden Versäumnisse bei der Beantragung von Fördergeldern während der Amtszeit von Bürgermeisterin Wally Feiden, die später im Rat keine Mehrheit für eine wettbewerbsfähige Sporthalle fand. Stifter Joseph Bellinghausen hat zu Lebzeiten verfügt, dass die Halle bis Ende 2017 fertig sein muss, ansonsten geht das Geld an den Deutschen Turnerbund.